Notizen im Kontext von Hilfeplanung

Klientennotizen sind Vermerke über Alltagsbegebenheiten und Vorkommnisse die ggf. mehrmals täglich in das Gruppenbuch eingetragen werden.

 

Der Notizcharakter der Eintragungen bedeutet, daß hier noch keine geschliffenen Berichts-Formulierungen erforderlich sind, sondern eher spontanes Runterschreiben von Aktualitäten. Die Notizen sind für die gegenseitige Information der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und als „Rohmaterial“ für spätere Berichte vorgesehen.

 

Alle Notizen werden vom Gruppenbuch mit einer Signatur versehen. Datum, Uhrzeit und Verfasser einer Notiz werden automatisch mitgespeichert und später immer gemeinsam mit der Notiz angezeigt. Die Signatur einer Notiz ist nicht veränderbar. Eine einmal gespeicherte Notiz kann nicht mehr bearbeitet werden. Durch die Signatur und den Schreibschutz werden die Notizen zu geschützten Dokumenten und liefern unbeeinflußbare Informationen über zurückliegende Ereignisse.

 

 

 

Auf der Hauptübersicht des Gruppenbuches ist die Schaltfläche

Was war los? Gesamtübersicht.

 

Die Übersicht zeigt die chronologische Aneinanderreihung aller Gruppenbuchnotizen, unabhängig von welchem Mitarbeiter sie verfasst wurden und unabhängig davon, ob es sich um allgemeine oder um Notizen für einen Bewohner handelt. Die Darstellung ist chronologisch rückwärts, d. h., der aktuellste Eintrag steht zuerst. Diese Ansicht entspricht im Wesentlichen der Darstellungsform des „klassischen Gruppenbuches“. Hier kann sich z. B. ein Mitarbeiter bei Dienstantritt oder auch Leitung eine vollständige Übersicht der Geschehnisse in der Gruppe verschaffen.

Im linke n Rand des Formulars zur Notizenanzeige befinden sich Filter, mit denen Sie die angezeigten Notizen bei Bedarf selektieren können:

 

Beim Datumsfilter wird beim Öffnen automatisch 6 Wochen selektiert. Sie können aber auch die Datumswerte beliebig setzen.

 

Mit der Eingabe eines Suchbegriffs wird eine Volltextsuche in allen Notizen durch-geführt, gezeigt werden nur die Notizen, in denen der Suchbegriff vorkommt.

 

Weitere Filter können für Mitarbeiter, Klienten und Kategorien gesetzt werden.